Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

12 bis 15-Jährige gestehen Sachbeschädigungen auf Segelyachten

von

Kappeln - Die Taten wurden in den vergangenen 1 ½ Wochen begangen - Symbolfoto: Nowaczyk

Die Polizei in Kappeln hat eine Serie von Sachbeschädigungen, Diebstählen und Einbrüchen geklärt. Ermittelt wurden drei Kinder und Jugendliche im Alter von 12 - 15 Jahren.

Nach Hinweisen aus der Bevölkerung sind die Beamten auf die Spur der drei Tatverdächtigen gekommen. Im Rahmen ihrer Vernehmungen haben sie zahlreiche Taten zugegeben, die sie in den vergangenen 1 ½ Wochen begangen haben.

Unter anderem

   - waren sie in Kappeln in mehreren Nächten auf verschiedenen Segelyachten und haben diese zum Teil erheblich beschädigt,

   - brachen sie in Kieholm in die Corona-Teststation und im Bereich Kronsgaard in zwei Häuser ein,

   - entwendeten sie mehrere Fahrräder und ein kleineres Motorboot.

Die Jungs wurden ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Die Ermittlungen zu den Taten dauern an.


Zurück