Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook
->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

88-jährige aus Schafflund tot aufgefunden

von

Schafflund - Die 88-jähirge wurde auch in Leck vermutet - da sie dort zuletzt gewohnt hat. - Symbolfoto: Nowaczyk
Tagelang hatten die Angehörigen gebangt und die Einsatzkräfte alles Menschenmögliche unternommen, doch nun gibt es traurige Gewissheit.
Die seit dem 26. September als vermisst gemeldete 88 jährige Seniorin aus Schafflund ist tot. Dies bestätigte die Regionalleitstelle Nord der Polizei am Samstagvormittag.
Nach Angaben eines Sprechers wurde die Vermisste am Freitagabend im Nahbereich des Buchauwegs in Schafflund gefunden. Dort war sie nach Angaben der Polizei auch zuletzt gesehen worden.
Ein Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen.
Nach dem Verschwinden der Seniorin aus einem Pflegeheim in Schafflund hatten Polizei und Feuerwehr tagelang nach der als orientierungslos geltenden Frau gesucht.
Da die Frau zuvor in Leck gewohnt hatte bestand der Verdacht, dass sie in diese Richtung gelaufen sein könnte. Daher wurde kreisübergreifend sowohl in Schafflund als auch in Leck durch Feuerwehrkräfte nach ihr gesucht. Dabei kamen auch Drohnen mit Wärmebildkameras zum Einsatz.
Die Polizei geht von einem tragischen Unglücksfall aus und hat keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Zur Todesursache konnten die Beamten noch keine Angaben machen.

Unterstütze auch du Förde.news – damit die Nachrichten weiterhin kostenlos bleiben können.

Förde.news bietet seit 2018 seriösen Lokaljournalismus kostenfrei an, finanziert durch Werbung. Wir verzichten auf ein Abomodell, um allen, auch finanziell schwächeren Personen, Zugang zu ermöglichen. Die Finanzierung allein durch Werbung reicht jedoch nicht aus, um die Kosten zu decken. Deshalb bittet Förde.news seine Leser und Leserinnen um Unterstützung durch das freiwillige Solidaritätszahlungsmodell „Förde.news - Zahl ich“, um qualitativ hochwertigen Journalismus weiterhin bieten zu können. Mehr Informationen dazu auf ->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Zurück