Werbeanzeige
Werbeanzeige
- Blaulicht -

Anhänger von Schweinetransport umgekippt: 70 Tiere tot

von (Kommentare: 0)

70 Tiere wurden jedoch so schwer verletzt, dass sie entweder beim Unfall starben oder später durch einen Veterinär getötet - Fotos: Iwersen

Tarp/ iwe - Ein umgekippter Schweinetransporter blockiert momentan die Landesstraße 15 zwischen Tarp und Sieverstedt. Dort war gegen 16.30 Uhr der mit 327 Ferkeln beladene Anhänger eines Transportgespanns für Schweine umgekippt, als der Fahrer von der Autobahn aus Richtung Norden kommend nach rechts in Richtung Sieverstedt abbiegen wollte.

-Anzeige-

www.förde.news

Aus ungeklärter Ursache riss der Anhänger vom Drehgestell ab und kippte um. Die meisten Tiere konnten mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehren Tarp und Sieverstedt lebend in einen Ersatztransporter umgeladen werden.

70 Tiere wurden jedoch so schwer verletzt, dass sie entweder beim Unfall starben oder später durch einen Veterinär getötet werden mussten. Um den Anhänger aufzurichten kommt ein Kran zum Einsatz. Die Straße wird noch bis in den Abend gesperrt bleiben.


---------------------------------------------------


-Anzeige-

www.förde.news


Zurück