Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Auto fliegt aus Kurve: Fahrer verletzt

von

Handewitt - In einer Rechtskurve kam er nach links von der Straße ab, fuhr auf einen Erdwall, woraufhin das Fahrzeug auf die Seite kippte. - Fotos: Iwersen
Glimpflich endete am Donnerstagabend ein Unfall in Handewitt: Der Fahrer eines VW wurde leicht verletzt, als er mit seinem Auto von der Straße abkam und sich überschlug.
Nach ersten Erkenntnissen war der Autofahrer mit seinem VW Caddy auf dem Mühlenweg in Richtung Timmersiek unterwegs. In einer Rechtskurve kam er nach links von der Straße ab, fuhr auf einen Erdwall, woraufhin das Fahrzeug auf die Seite kippte.
Ersthelfer alarmierten die Rettungskräfte. Da der Mann das Auto nicht selbst verlassen konnte, rückte neben Rettungswagen und Notarzt auch die Freiwillige Feuerwehr Handewitt aus.
„Der Fahrer stand bei unserem Eintreffen in seinem Wagen - wir haben dann eine Leiter eingesetzt und ihm beim Aussteigen geholfen“, erklärt Einsatzleiter und Wehrführer Simon Jasper.
Er wurde anschließend vom Rettungsdienst versorgt und in die Notaufnahme eingeliefert. Augenscheinlich erlitt er aber nur leichte Verletzungen.
Das nicht mehr fahrbereite Auto musste abgeschleppt werden. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war der Mühlenweg voll gesperrt.

Zurück