Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Auto kracht auf der Nordstraße in Anhänger: Langer Stau im Feierabendverkehr

von

Flensburg - Durch den Unfall entstand im Feierabendverkehr ein erheblicher Stau - Foto: Thomsen
Keine Verletzten, aber hoher Sachschaden und ein langer Rückstau im Feierabendverkehr- so lautet die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der Nordstraße zwischen Flensburg und Wees am Mittwochabend.
Nach bisherigen Erkenntnissen übersah der Fahrer eines stadteinwärts fahrenden VW Polo im stockenden Verkehr zwischen dem Abzweiger nach Glücksburg und der Osterallee einen vor ihm haltenden Lieferwagen mit Anhänger. Mit großer Wucht prallte der Kleinwagen in den Anhänger - dennoch blieben alle Beteiligten unverletzt.
Ein Helfer des Deutschen Roten Kreuz, der zufällig an die Unfallstelle kam, kümmerte sich um die Beteiligten und sicherte den Unfallort bis zum Eintreffen der Polizei ab.
Da die Unfallfahrzeuge die Fahrspur in Richtung Innenstadt blockierten, bildete sich im Feierabendverkehr ein erheblicher Rückstau in beide Richtungen, da der Verkehr nur einspurig und abwechselnd die Unfallstelle passieren konnte.
Der total beschädigte und nicht mehr fahrbereite VW Polo musste abgeschleppt werden.

Zurück