Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Autofahrer bei Auffahrunfall verletzt

von

Beide Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden - Fotos: Heiko Thomsen
Bei einem Unfall im Stadtteil Neustadt ist am Mittwoch Nachmittag ein Autofahrer verletzt worden. Der Mann hatte mit seinem Wagen gehalten, um einem Radfahrer die Vorfahrt zu gewähren. Eine nachfolgende Autofahrerin erkannte die Situation nicht rechtzeitig.
Nach ersten Erkenntnissen wollte der Mann mit seinem Opel Corsa gegen 14 Uhr von der Werftstraße nach rechts in den Brauereiweg einbiegen. Er stoppte sein Auto, um einem auf dem parallel zur Straße verlaufenden Fuß- und Radweg die Vorfahrt zu gewähren.
Die Fahrerin eines roten VW Golf erkannte den haltenden Opel allerdings nicht rechtzeitig und fuhr in das Heck des Kleinwagens.
Dabei wurde der Fahrer des Opel leicht verletzt und musste mit einem Rettungswagen in die Notaufnahme eingeliefert werden. Die Fahrerin des VW blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt.
Beide Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Zurück