Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Bewohner löschen Feuer – Keine Verletzen

von

Flensburg - Die Bewohner haben vor dem Eintreffen der Feuerwehr den Brand gelöscht - Foto: Thomsen

Badutensilien haben am Montagmittag für einen Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei im Ortsteil Innenstadt gesorgt.

Die Bewohner einer Wohnung in der Dr. Todsen-Straße haben gegen 12 Uhr einen Brand im Badezimmer bemerkt und schauten sofort nach. Im Bad bemerkten sie dann, dass diverse Badutensilien in Brand geraten waren.

Sie handelten geistesgegenwärtig und sorgten neben der Alarmierung der Rettungskräfte dafür, dass nicht die ganze Wohnung abbrennt und löschten kurzerhand das noch kleine Feuer selbst. Damit verhinderten sie eine weitere Ausbreitung des Brandes.

Die alarmierte Berufsfeuerwehr Flensburg konnte nur noch eine Verrauchung feststellen und belüftete das Haus mit einem Überdrucklüfter.

Sieben zu der Wohnung gehörenden Personen wurden vorsorglich vom Rettungsdienst untersucht. Sie wurden jedoch nicht verletzt.  Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, konnte noch nicht beziffert werden.


Zurück