Werbeanzeige
Werbeanzeige
- Blaulicht -

Bombenalarm in Flensburg - Bahnhof evakuiert - Zugverkehr eingestellt

von (Kommentare: 0)

Die Polizei und Feuerwehr sperrten die Gegend rund um den Flensburger Bahnhof ab - Fotos: Nolte

Für mächtig Wirbel sorgte ein verdächtiges Paket am Samstagabend in Flensburg. Im Regionalexpress in Richtung Hamburg sei ein verdächtiges Paket gefunden worden. Das Zugpersonal alarmierte die Bundespolizei, die daraufhin einen Großeinsatz auslöste. Zug und Bahnhof wurden evakuiert, der Bahnverkehr eingestellt und die Gegend weiträumig abgesperrt. Auch die angrenzende Schleswiger Straße wurde für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

-Anzeige-

www.förde.news

Landes- und Bundespolizei rückten mit einem Großaufgebot an. Zudem wurde die Berufsfeuerwehr Flensburg an den Bahnhof alarmiert. Einsatzkräfte vom Kampfmittelräumdienst der Landespolizei Schleswig-Holstein untersuchen das Paket derzeit mit einem Röntgengerät.


---------------------------------------------------


-Anzeige-

www.förde.news


Zurück