Anzeige
Fricke Top Slider
Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook
->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Boot am Steg gesunken: Feuerwehr legt Ölschlengel in der Schlei aus

Rund um die Schadensstelle legten die Einsatzkräfte Ölschlengel aus, die eine Ausbreitung auf der Wasseroberfläche verhindern. - Fotos: Matz-Ole Paasch

Schleswig - Ein gesunkenes Sportboot hat am Donnerstagabend einen Einsatz der Feuerwehr am Wikingeck in Schleswig ausgelöst.

Gegen 17.30 Uhr hatten Zeugen bemerkt, dass von einem Sportboot nur noch das Steuerhaus aus dem Wasser guckte. Zuvor lag das Boot am Ende eines Stegs in Richtung der B76 im Yachthafen am Wikingeck Um eine Verunreinigung der Schlei durch austretendes Öl und Kraftstoff aus dem Bootsmotor zu verhindern, wurde schließlich die Freiwillige Feuerwehr Schleswig alarmiert.

Rund um die Schadensstelle legten die Einsatzkräfte Ölschlengel aus, die eine Ausbreitung auf der Wasseroberfläche verhindern.

Warum das Boot gesunken ist war am Abend noch unklar.

Unterstütze auch du Förde.news – damit die Nachrichten weiterhin kostenlos bleiben können.

Förde.news bietet seit 2018 Jahren seriösen Lokaljournalismus kostenfrei an, finanziert durch Werbung. Wir verzichten auf ein Abomodell, um allen, auch finanziell schwächeren Personen, Zugang zu ermöglichen. Die Finanzierung allein durch Werbung reicht jedoch nicht aus, um die Kosten zu decken. Deshalb bittet Förde.news seine Leser und Leserinnen um Unterstützung durch das freiwillige Solidaritätszahlungsmodell „Förde.news - Zahl ich“, um qualitativ hochwertigen Journalismus weiterhin bieten zu können. Mehr Informationen dazu auf ->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Zurück