Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Elektroautos kollidieren in Weiche - Insassen bleiben unverletzt

von

Flensburg - Die Notfallsanitäter untersuchten den Fahrer des Renault, konnten aber keine Verletzungen feststellen die einen Transport ins Krankenhaus erforderten. - Foto: Thomsen

Glimpflich endete am Dienstagnachmittag ein Unfall im Stadtteil Weiche. Dort waren ein Tesla und ein Renault Twizzy kollidiert. Bis auf einen gehörigen Schreck blieben beide Autofahrer aber unverletzt.

Nach ersten Ermittlungen war der Fahrer des Renault-Einsitzers mit seinem Fahrzeug auf der Graf-Zeppelin-Straße in Richtung Husumer Straße unterwegs. Als er sich in Höhe der Einfahrt zu einer Autowaschanlage befand, bog direkt vor ihm ein Mann mit einem Tesla ab und missachtete die Vorfahrt des Renault.

Beiden Fahrern gelang es nicht mehr, den Zusammenstoß zu verhindern. Der Tesla prallte in die Front des Renault und beschädigte diesen erheblich.

Vorsorglich wurde neben der Polizei auch ein Rettungswagen an die Unfallstelle entsandt. Die Notfallsanitäter untersuchten den Fahrer des Renault, konnten aber keine Verletzungen feststellen die einen Transport ins Krankenhaus erforderten.

Der nicht mehr fahrbereite Renault musste abgeschleppt werden.


Zurück