Anzeige
Fricke Top Slider
Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook
->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Erhebliche Verkehrsbehinderung: Blendung durch Sonne verursacht Kollision auf B200

von

Durch die Sonne geblendet kam es zu einem Auffahrunfall - Fotos: Thomsen

Handewitt - Am frühen Mittwochmorgen ereignete sich auf der B200 Nahe der Kreuzung Haurup-Hoffnung ein Verkehrsunfall, der erhebliche Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr verursachte. Gegen 7:30 Uhr fuhr der Fahrer eines Transporters auf das Heck eines Tesla auf. Der Fahrer gab an, durch die tief stehende Sonne geblendet worden zu sein, wodurch er zu spät bemerkte, dass die Fahrzeuge vor ihm bereits an der Ampel angehalten hatten.

Trotz eines Ausweichmanövers nach rechts, um dem Tesla zu entkommen, misslang das Vorhaben und es kam zur Kollision. Der Tesla aktivierte daraufhin automatisch das Notrufsystem, was zur Alarmierung von zwei Rettungswagen führte. Beide Fahrer wurden vor Ort medizinisch untersucht, mussten jedoch nicht ins Krankenhaus eingeliefert werden.
Der Fahrer des Transporters wollte nach eigenen Angaben zu einem Kunden in Husum, während die Tesla-Fahrerin auf dem Weg zur Arbeit nach Niebüll war.

Die Unfallstelle war für die Dauer der Aufräumarbeiten zeitweise gesperrt, was zusätzliche Verzögerungen im Berufsverkehr verursachte. Der Stau dehnte sich bis nach Wanderup und Neuholzkrug aus.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Unfallstelle war gegen 8:40 Uhr wieder freigegeben.

Unterstütze auch du Förde.news – damit die Nachrichten weiterhin kostenlos bleiben können.

Förde.news bietet seit 2018 Jahren seriösen Lokaljournalismus kostenfrei an, finanziert durch Werbung. Wir verzichten auf ein Abomodell, um allen, auch finanziell schwächeren Personen, Zugang zu ermöglichen. Die Finanzierung allein durch Werbung reicht jedoch nicht aus, um die Kosten zu decken. Deshalb bittet Förde.news seine Leser und Leserinnen um Unterstützung durch das freiwillige Solidaritätszahlungsmodell „Förde.news - Zahl ich“, um qualitativ hochwertigen Journalismus weiterhin bieten zu können. Mehr Informationen dazu auf ->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Zurück