- Blaulicht -

Folge uns auf Instagram und Facebook
->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Ermittlungen im Fall Nathalie - Bekleidungsstücke und Handy des Opfers gesucht

von

- Archivbild - westkuesten-news.de

Im Todesermittlungsverfahren Nathalie M. aus Stadum gehen die Ermittler mit einem Aufruf an die Bevölkerung. Es werden Kleidungsstücke und Gegenstände gesucht, die Nathalie M. am Tage ihres Verschwindens getragen und bei sich gehabt haben müsste. Außerdem wird um Hinweise zu einem dunklen Golf gebeten.

Bei den Gegenständen handelt es sich um:

   - einen schwarzen Kapuzenpullover (Hoodie)
   - eine schwarze Jacke
   - schwarze Schuhe mit weißer Sohle
   - ein Smartphone 

Die Ermittler gehen davon aus, dass der Tatverdächtige diese Gegenstände auf seinem Weg von Schafflund nach Süderlügum abgelegt haben könnte. Der vermutete Weg führt vom Kolonistenweg in Schafflund über Sprakebüll nach Achtrup und von dort über Karlum nach Süderlügum zum Fundort des Leichnams im Alt Flützholmer Weg.

-Anzeige-

www.förde.news

In diesem Zusammenhang sind auch Beobachtungen zu einem dunklen Golf wichtig, der möglicherweise von dem Tatverdächtigen am Samstag, 17.08.2019 im Zeitraum 12:00 - 14:30 Uhr auf der genannten Fahrstrecke genutzt wurde.

Ein Hinweisgeber teilte der Polizei mit, dass er am 17. August eine schwarze Jacke auf einem Grünstreifen im Wiesenweg im Bereich Süderlügum/Humptrup gesehen habe. Diese Jacke war bei einer späteren Absuche nicht mehr dort.

Wer die Bekleidungsstücke oder das Smartphone am Wegesrand gesehen hat oder Angaben zum Golf machen kann, wird gebeten, sich mit dem Kommissariat 1 der Bezirkskriminalinspektion Flensburg unter der Telefonnummer 0461 - 484 0 in Verbindung zu setzen.

Unterstütze auch du Förde.news – damit die Nachrichten weiterhin kostenlos bleiben können.

Förde.news bietet seit 2018 seriösen Lokaljournalismus kostenfrei an, finanziert durch Werbung. Wir verzichten auf ein Abomodell, um allen, auch finanziell schwächeren Personen, Zugang zu ermöglichen. Die Finanzierung allein durch Werbung reicht jedoch nicht aus, um die Kosten zu decken. Deshalb bittet Förde.news seine Leser und Leserinnen um Unterstützung durch das freiwillige Solidaritätszahlungsmodell „Förde.news - Zahl ich“, um qualitativ hochwertigen Journalismus weiterhin bieten zu können. Mehr Informationen dazu auf ->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

www.förde.news

In diesem Zusammenhang sind auch Beobachtungen zu einem dunklen Golf wichtig, der möglicherweise von dem Tatverdächtigen am Samstag, 17.08.2019 im Zeitraum 12:00 - 14:30 Uhr auf der genannten Fahrstrecke genutzt wurde.

Ein Hinweisgeber teilte der Polizei mit, dass er am 17. August eine schwarze Jacke auf einem Grünstreifen im Wiesenweg im Bereich Süderlügum/Humptrup gesehen habe. Diese Jacke war bei einer späteren Absuche nicht mehr dort.

Wer die Bekleidungsstücke oder das Smartphone am Wegesrand gesehen hat oder Angaben zum Golf machen kann, wird gebeten, sich mit dem Kommissariat 1 der Bezirkskriminalinspektion Flensburg unter der Telefonnummer 0461 - 484 0 in Verbindung zu setzen.

-->

Zurück