- Blaulicht -

Folge uns auf Instagram und Facebook
->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Feuerwehreinsatz in Harrislee: Steckdosenleiste brannte

von

Schon vor dem Eintreffen der Feuerwehr hatten die Bewohner selbst den Brand mit einem Feuerlöscher eingedämmt. - Fotos: Thomsen

Harrislee - Wegen einer gemeldeten Rauchentwicklung mussten am Sonntagabend die Feuerwehren Harrislee und Niehuus ausrücken. In der Werkstraße war es zu einem Brand in einem Anbau gekommen.
Die Einsatzkräfte wurden gegen 21.50 Uhr von Anwohnern alarmiert, die das Feuer im Anbau eines Wohnhauses selbst bemerkt hatten.
Der Brand soll in einem Raum mit Computern und anderen technischen Geräten ausgebrochen sein. Dort soll eine Steckdosen-Verteilerleiste angefangen haben zu brennen.
Schon vor dem Eintreffen der Feuerwehr hatten die Bewohner selbst den Brand mit einem Feuerlöscher eingedämmt.
Die Kameraden der Feuerwehr kontrollierten die Brandstelle und unternahmen Nachlöscharbeiten. Zudem wurde der Anbau belüftet.
Nach rund einer halben Stunde war der Einsatz beendet und die Polizei übernahm die weiteren Ermittlungen. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.

Unterstütze auch du Förde.news – damit die Nachrichten weiterhin kostenlos bleiben können.

Förde.news bietet seit 2018 seriösen Lokaljournalismus kostenfrei an, finanziert durch Werbung. Wir verzichten auf ein Abomodell, um allen, auch finanziell schwächeren Personen, Zugang zu ermöglichen. Die Finanzierung allein durch Werbung reicht jedoch nicht aus, um die Kosten zu decken. Deshalb bittet Förde.news seine Leser und Leserinnen um Unterstützung durch das freiwillige Solidaritätszahlungsmodell „Förde.news - Zahl ich“, um qualitativ hochwertigen Journalismus weiterhin bieten zu können. Mehr Informationen dazu auf ->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Zurück