Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Gartenschuppen neben Wohnhaus in Brand geraten

von

Den Feuerwehrleuten gelang es, ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus und somit auch größeren Schaden zu verhindern - Foto: Heiko Thomsen
Ein Feuer auf einem Grundstück in der Schulstraße hat am Montagnachmittag gleich mehrere Feuerwehren auf den Plan gerufen. Ein direkt an ein Wohnhaus angrenzender Schuppen war in Brand geraten.
Die Feuerwehr war gegen 16.30 Uhr alarmiert, nachdem Zeugen den Brand entdeckt hatten. Aus noch ungeklärter Ursache war das Feuer in dem schuppenähnlichen Anbau direkt neben einem Einfamilienhaus ausgebrochen.
Unter schwerem Atemschutz löschten die Einsatzkräfte die Flammen ab - da aber auch im Dach und im Übergang zum Wohnhaus Glutnester vermutet wurden, waren neben der Freiwilligen Feuerwehr Husby auch die Wehren aus Hürup und Gremmerup zur Unterstützung im Einsatz.
Den Feuerwehrleuten gelang es, ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus und somit auch größeren Schaden zu verhindern.
Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch unbekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zurück