Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Gesuchte Männer verhaftet - Geldstrafen gezahlt

von

Handewitt/Harrislee - Beide per Haftgebefehl gesuchten Männer konnten die Geldstrafe bezahlen und entgingen einer Haft - Symbolfoto: Thomsen

Am Mittwochnachmittag kontrollierten Bundespolizisten einen aus Dänemark kommenden Volvo im Bereich Harrislee. Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung des Fahrers stellten die Beamten fest, dass gegen den 24-jährigen Deutschen ein Haftbefehl vorlag. Der Mann wurde verhaftet und ihm die Gelegenheit gegeben die Geldstrafe zu zahlen. Sein Arbeitgeber bezahlte für ihn und der Haftbefehl konnte gelöscht werden.

Am Donnnerstagmorgen gegen 00.30 Uhr wurde bei der Kontrolle eines Audi auf dem Autobahnparkplatz Handewitter Forst festgestellt, dass gegen den 25-jährigen rumänischen Fahrer ebenfalls ein Haftbefehl vorlag. Auch er entging einer Haft, indem er die Geldstrafe zahlte.

 


Zurück