- Blaulicht -

Folge uns auf Instagram und Facebook
->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Großeinsatz in Wohlde bei Bergenhusen: Mehrere Gebäude in Flammen

von

Mit einem Großaufgebot sind die Einsatzkräfte vor Ort - Fotos: Herbert Schmidtke/Jasper Hentschel

Ein Großaufgebot von mehr als 100 Einsatzkräften der Feuerwehr ist momentan in Wohlde im Süden des Kreises Schleswig-Flensburg im Einsatz. Dort stehen mehrere Gebäude in Flammen.

Der Brand war gegen 11.30 Uhr in einem der Gebäude ausgebrochen und hatte sich dann so schnell ausgebreitet, dass es auch auf mindestens ein weiteres Gebäude übergriff.

Momentan ist die Feuerwehr mit den Löscharbeiten beschäftigt. Zudem unterstützt ein Bagger die Löscharbeiten, in dem er Teile des Gebäudes einreißt. Nur so kann die Feuerwehr an die Glutnester gelangen, da Teile des Blechdaches in das Gebäude stürzten.

Ein Beowhner soll eine Rauchvergiftung erlitten haben, ein weiterer eine Brandverletzung an der Hand. Sie wurden vom Rettungsdienst versorgt. Bei dem Gebäudekomplex soll es sich um eine Scheune und ein angebautes Wohnhaus handeln.

Die Ortsdurchfahrt von Wohlde ist aufgrund des Feuerwehreinsatzes voll gesperrt. Wegen der starken Rauchentwicklung wurden Anwohner aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Die Löscharbeiten werden vermutlich noch bis zum Abend andauern.

Unterstütze auch du Förde.news – damit die Nachrichten weiterhin kostenlos bleiben können.

Förde.news bietet seit 2018 seriösen Lokaljournalismus kostenfrei an, finanziert durch Werbung. Wir verzichten auf ein Abomodell, um allen, auch finanziell schwächeren Personen, Zugang zu ermöglichen. Die Finanzierung allein durch Werbung reicht jedoch nicht aus, um die Kosten zu decken. Deshalb bittet Förde.news seine Leser und Leserinnen um Unterstützung durch das freiwillige Solidaritätszahlungsmodell „Förde.news - Zahl ich“, um qualitativ hochwertigen Journalismus weiterhin bieten zu können. Mehr Informationen dazu auf ->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Zurück