www.foerde.news

Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Krankheitsfall am Steuer: Auto kracht gegen Hauswand

von

Schleswig - Wie die Polizei am späten Abend mitteilte, geschah der Unfall vermutlich aufgrund eines Krankheitsfalls, den der 62-jährige Fahrer während der Fahrt erlitten haben soll. Fotos: Schmidtke

Glimpflich endete am Montagabend ein Unfall in der Berliner Straße in Schleswig. Dort war ein Auto gegen einen parkenden Wagen und gegen die Wand eines Hauses gekracht. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt.

Wie die Polizei am späten Abend mitteilte, geschah der Unfall vermutlich aufgrund eines Krankheitsfalls, den der 62-jährige Fahrer während der Fahrt erlitten haben soll. In dessen Folge verlor er die Kontrolle über seinen Nissan Almera, fuhr rückwärts gegen eine Hauswand und einen abgestellten Opel Corsa.

Die alarmierten Rettungskräfte konnten den Fahrer schnell über die Fahrertür retten und ihn mit leichten Blessuren in die Notaufnahme einliefern. Auch die Freiwillige Feuerwehr Schleswig wurde alarmiert, brauchte aber zur Menschenrettung nicht einzugreifen. Da der Aufprall offenbar mit nur geringer Geschwindigkeite erfolgte, besteht für das gerammte Gebäude keine Gefahr. Beide am Unfall beteiligten Autos wurden jedoch schwer beschädigt.


Zurück