Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Mieter löschen Küchenbrand mit einer Wolldecke selbst

von

Flensburg - Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Höhe des Sachschadens an der Küche ist bislang nicht bekannt. -Foto: Thomsen
Am Sonntagabend mussten Berufs- und Freiwillige Feuerwehr erneut in den Stadtteil Mürwik ausrücken. Im Heinz-Krey-Hof war in der Küche einer Wohnung ein Brand ausgebrochen- doch als die Feuerwehr eintraf, hatten die Mieter den Brand schon selbst gelöscht.
Bemerkt hatten die Bewohner der Wohnung das Feuer gegen 19.10 Uhr. Vermutlich war der Herd versehentlich eingeschaltet worden - daraufhin entzündeten sich darauf abgestellte Gegenstände.
Die Mieter handelten geistesgegenwärtig und erstickten den Brand mit einer Wolldecke, noch bevor die ersten Einsatzkräfte eintrafen. Diese kontrollierten sicherheitshalber den Löscherfolg - konnten aber keinen Brand und keine Glutnester mehr auffinden.
Daher konnten die Retter den Einsatz bereits nach kurzer Zeit wieder beenden.
Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Höhe des Sachschadens an der Küche ist bislang nicht bekannt.

Zurück