Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Motorradfahrer bei Zusammenstoß mit Auto schwer verletzt

von

Flensburg - Der Motorradfahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Foto: Thomsen

Bei einem Verkehrsunfall in der Straße „Am Sophienhof“ ist am Montagmittag ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Eine Autofahrerin hatte dem Mann die Vorfahrt genommen.

Nach ersten Erkenntnissen wollte die 81 Jahre alte Fahrerin eines Opel von dem Gelände des Krümet-Marktes auf die Straße „Am Sophienhof“ einbiegen. Dabei übersah sie vermutlich den von links kommenden Mann auf seiner Kawasaki.

Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch der Motorradfahrer auf die Fahrbahn stürzte. Ersthelfer, darunter auch ein pensionierter Mitarbeiter des Rettungsdienstes, kümmerten sich sofort um den Verletzten und wählten den Notruf.

Der wenig später eintreffende Notarzt übernahm gemeinsam mit der Besatzung eines Rettungswagens die weitere Versorgung des Motorradfahrers, der anschließend mit schweren Verletzungen in die Notaufnahme eingeliefert wurde.

Die Autofahrerin und ihr auf dem Beifahrersitz mitfahrender Ehemann blieben unverletzt.

Während der Rettungsarbeiten war die Straße zunächst voll gesperrt. Ein ungeduldiger Autofahrer missachtete jedoch die Absperrung - er muss nun mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige durch die Polizei rechnen.

Beide am Unfall beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Das Motorrad wurde bei einer nahegelegenen Werkstatt untergestellt, wohingegen der Opel abgeschleppt werden musste.


Zurück