Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Vorfahrt missachtet: Autofahrerin verletzt

von

Flensburg - Der Fahrer des Honda blieb unverletzt - Fotos: Thomsen

Bei einem Verkehrsunfall in der Bismarckstraße ist am Montagnachmittag eine Autofahrerin verletzt worden. Sie war mit ihrem Mercedes in ein anderes Auto geprallt, dass die Vorfahrt missachtet hatte.

Nach ersten Ermittlungen wollte der Fahrer eines Honda aus der Parsevalstraße nach rechts in die Bismarckstraße einbiegen. Der Fahrer eines aus Richtung Mürwik kommenden Lininenbusses verlangsamte sein Fahrzeug auf der Busspur und wollte dem Autofahrer das Abbiegen ermöglichen. Daraufhin fuhr der Mann los, übersah aber einen auf der normalen Fahrspur herannahenden Mercedes.

Dessen Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte in die Fahrerseite des Honda. Mitten auf der Kreuzung blieben die beiden schwer beschädigten Autos stehen.

Die Fahrerin des Mercedes verletzte sich bei dem Aufprall leicht. Sie wurde mit einem Rettungswagen in die Notaufnahme eingeliefert.

Der Fahrer des Honda blieb bei dem Unfall unverletzt.

Da beide Autos nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit waren, mussten zwei Abschleppwagen anrücken und die Fahrzeuge abtransportieren.

Der Verkehr wurde während der Unfallaufnahme an der Unfallstelle vorbeigeleitet.


Zurück