Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Vorfahrt missachtet: Drei Verletzte bei Unfall in Sörup

von

Sörup - Nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle wurden alle drei Insassen mit leichten Verletzungen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. - Fotos: Jasper Hentschel

Bei einem Zusammenstoß von zwei Autos auf der Tarper Straße (L292) sind am Montagnachmittag drei Autoinsassen leicht verletzt worden. Auch die Feuerwehr war im Einsatz.

Nach bisherigen Erkenntnissen ereignete sich der Unfall gegen 14.45 Uhr, als an der Kreuzung Tarper Straße / Iverslund ein aus Richtung Sterup kommender Transporter und ein aus Richtung Quern kommender VW Passat zusammenstießen.

Der Fahrer des mit zwei Personen besetzten VW Passat soll bei dem Versuch, die Kreuzung geradeaus in Richtung Sörup zu überqueren, den von links kommenden Transporter übersehen haben. Durch den Aufprall stürzte der Kastenwagen um und kam auf der Seite am Fahrbahnrand zum Liegen.

Der schwer beschädigte VW Passat blieb mitten auf der Fahrbahn stehen.

Unfallzeugen wählten den Notruf, woraufhin die Rettungsleitstelle drei Rettungswagen zur Versorgung der Verletzten an die Unfallstelle entsandte. Auch die Freiwillige Feuerwehr Sörup wurde alarmiert, da aus den Unfallwagen größere Mengen an Betriebsstoffen auf die Fahrbahn liefen. Die Einsatzkräfte streuten die Fahrbahn ab und klemmten die Batterie des umgestürzten Transporters ab.

Nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle wurden alle drei Insassen der beiden Fahrzeuge mit leichten Verletzungen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Die beiden nicht mehr fahrbereiten Autos mussten abgeschleppt werden.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Landesstraße in Höhe der Kreuzung Iverslund voll gesperrt.


Zurück