Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Wohnung im Flensburger Stadtteil Sandberg ausgebrannt.

von

Flensburg - Wie es zu dem Feuer gekommen ist, ist unklar - Foto: Thomsen
Am Mittwochmorgen gegen 3:20 Uhr kam es in Flensburg zu einem Wohnungsbrand, – verletzt wurde niemand.
 
In jüngster Vergangenheit kam es im Stadtteil Sandberg vermehrt zu Kelleraufbrüchen.
Ein Anwohner bemerkte gegen 3.20 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Straße Sandberg zerberstendes Glas, dachte dabei, das es Einbrecher sein könnten und verständigte die Polizei. Diese fand zwar keinen Einbrecher, jedoch brannte die Wohnung im Haus nebenan. Das Feuer hatte die Scheiben zum Bersten gebracht.
Wie die Feuerwehr mitteilt, wurde bei dem Brand keiner verletzt, da in der Brandwohnung sich keine Menschen aufhielten. Die anderen Mieter des Hauses konnten rechtzeitig evakuiert werden.
Wie es zum Feuer gekommen ist, ist unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen

Zurück