Mark Zuckerberg vor US-Kongress: „Es war mein Fehler und das tut mir Leid.“

von

Screenshot der Live-Übertragung: https://www.youtube.com/watch?v=qAZiDRonYZI

Der Facebook-Datenskandal ist bereits mehrere Tage bekannt. Ob bereits alle Informationen bekannt sind, bleibt abzuwarten. Heute bezog Facebook-Chef, Mark Zuckerberg, persönlich Stellung vor dem US-Kongress und räumt dabei seine Fehler ein.

-Anzeige-

www.förde.news

„Ich habe Facebook gegründet, ich leite es, und ich trage die Verantwortung dafür, was hier passiert."

Mit diesen Worten beschrieb der 33-Jährige Multimilliardär die Lage in einem Post. Im vergangenem Jahr hat das soziale Netzwerk als "idealistisches und optimistisches Unternehmen", so Zuckerberg, rund 16 Mrd. US-Dollar umgesetzt. Er versicherte nun, dass „der Schutz der Community wichtiger als die Maximierung des Umsatzes sei“. Es bleibt fragwürdig, inwieweit das Unternehmen handelt und bereit ist, auf Werbeerlöse zu verzichten.

Stellung vor US-Kongress im Livestream

Die Stellungnahme Zuckerbergs wurde medial u. a. auch auf YouTube live gestreamt:


---------------------------------------------------


-Anzeige-

www.förde.news


Zurück