- Nachrichten -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Aktiv Bus erhöht Fahrpreise zum August 2022

von

Flensburg - Kostensteigerungen machen Erhöhung unumgänglich - Symbolfoto: Thomsen

Die in den vergangenen 12 Monaten erheblich gestiegenen Lohn- und Energiekosten wirken sich auch auf die Fahrpreise im Flensburger Stadtverkehr aus.

Der Aufsichtsrat der Aktiv Bus Flensburg GmbH hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, die Fahrpreise um durchschnittlich 9,2 % anzuheben. Umgesetzt wird die Preisanpassung zum landesweiten Anpassungstermin am 1. August.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Thorsten Kjärsgaard erläutert: „Der Aufsichtsrat hat sich diese Entscheidung nicht leichtgemacht. Es ist uns bewusst, dass dem ÖPNV bei der Daseinsvorsorge eine wichtige Bedeutung zukommt. Aber eine auskömmliche Finanzierung muss zur Aufrechterhaltung eines attraktiven Angebots jederzeit sichergestellt sein und diese erfolgt – solange es keine Alternative gibt – zum einem erheblichen Teil durch Fahrgelderlöse.“

Der Einzelfahrschein wird im Stadtverkehr ab dem 1. August 2022 dann 2,70 Euro kosten, die allgemeine Monatskarte 57,50 Euro und die Schülermonatskarte 38,00 Euro.

Paul Hemkentokrax, Geschäftsführer der Aktiv Bus Flensburg GmbH führt dazu aus: „Für die Zukunft gilt es, den Widerspruch zwischen steigenden Ansprüchen an den ÖPNV im Hinblick auf den Klimaschutz sowie der Forderung nach möglichst günstigen Fahrpreisen aufzulösen. Hier wünschen wir uns eine offene und ehrliche Diskussion über die zukünftige Finanzierung des ÖPNV und ein Nachdenken über nachhaltige Finanzierungsinstrumente.“


Zurück