- Nachrichten -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Aus Bellevue wird Heimathafen

von

Alles neu an der Flensburger Hafenspitze. Lange lag das Bellevue im Dornröschenschlaf doch jetzt geht es zügig voran. Nachdem die Flensburger Brauerei das Gebäude erworben hat, stellten sich jetzt die neuen Betreiber vor. Marco Grenz, Bekim Pajazital und Marius Steffen werden ab dem 18. Juni das Bellevue und den neuen Namen >>Heimathafen<< betreiben. Im ersten Schritt werden die Seeterrasse und die Überdachte Landterrasse betreiben werden. Das Hauptgebäude öffnet zum Honky Tonk am 24. September seine Türen und soll 120 Sitzplätze haben. „Flensburg habe ich 1996 verlassen und wollte nur wiederkommen wenn das Bellevue einen neuen Betreiber sucht. Von meinen Eltern habe ich erfahren das mein Traum jetzt Wirklichkeit werden könnte und nun hat es geklappt“, freut sich Marco Grenz der mit seinem Freund und Partner Bekim Pajazital erfolgreich als Gastronom in Stuttgart tätig ist. Die Gäste können sich auf raffinierte Gerichte für den kleinen und großen Geldbeutel freuen. Bei den Getränken wird es neben Flensburger auch tolle Weine und Cocktails geben. Auch Oberbürgermeister Simon Faber ließ es sich nicht nehmen die neuen Gastronomen selbst zu begrüßen und ihnen viel Erfolg zu wünschen.

 

Foto: Geschäftsführer Bekim Pajazital und Marco Grenz, OB Simon Faber, Betriebsleiter Marius Steffen


Zurück