www.foerde.news

- Nachrichten -

BigBrother: Flensburgerin Vanessa verpasst den Sieg

von

Die Flensburgerin Vanessa wurde sechste - Foto: SAT.1/EndemolShine/Stefan Menne

Am 10. Februar 2020 startete in Deutschland die Sendung Big Brother in einer Zeit vor Corona.

14 Bewohner zogen ins Haus und wurden verfolgt von Kameras. Da drunter auch die 26-jährige Verkäuferin und Barkeeperin aus Flensburg.

Während auf der Welt das Corona-Virus seinen Weg suchte, wurden die Bewohner im Big-Brother Haus von der aktuellen Nachrichtenlage verschont. Jedoch wurden sie am 17. März in einer Sondersendung ebenfalls über den aktuellen Stand in Kenntnis gesetzt.

Nach 100 Tagen endet die Sendung nun. Der erhoffte Erfolg für den Sender Sat1 blieb gänzlich aus, so dass unter anderem mehr oder weniger Prominente ins Haus einzogen um den Erfolg ein wenig zu heben. Doch auch dieser Versuch schlug fehl. Von sechs Finalisten hat die Flensburgerin den sechsten Platz belegt. Wir von Förde.news gratulieren.

Das Finale und somit das Preisgeld von 100.000 Euro hat der 26-jährige Cedric aus Mainz gewonnen.

Der Gewinner Cedric

Foto: SAT.1/EndemolShine/Stefan Menne

---------------------------------------------------
-Anzeige-

www.foerde.news


Der Gewinner Cedric

Foto: SAT.1/EndemolShine/Stefan Menne

Zurück