- Nachrichten -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Busverkehr muss aufgrund von Baustellen in Flensburg Umwege fahren

von

Flensburg - Der Linienverkehr der Aktiv-Bus muss Umwege fahren - Achivfoto: Thomsen

In Flensburg wird gesperrt und gebaut- wir berichteten (Baustellen in Flensburg - Droht ab Montag der Verkehrskollaps?) Aus diesem Grund muss auch der Linienverkehr der Aktiv-Bus Umwege fahren.

Linie 12 und 14

Wie die Aktiv-Bus mitteilt fahren die Linien 12 und 14 aufgrund der Sperrung der Schleswiger Straße ab Montag, 01. November 2021 in Richtung ZOB eine Umleitung über den Tegelbarg, Husumer Straße und Munketoft.

Die Haltestellen Bahnhof/Tegelbarg (Linie 12), Bahnhof/Serpentine und Martinsberg werden in Fahrtrichtung ZOB nicht bedient.

Es wird darum gebeten die Ersatzhaltestellen in der Diblerstraße (Linie 12), der Schleswiger Straße (Linie 14) oder im Munketoft.

In Richtung Weiche bzw. Förde Park fahren die Linien 12 und 14 den normalen Linienweg.

Linie 2

Am Montag, 01.11.21, und Dienstag, 02.11.21 jeweils zwischen 17 Uhr und 07 Uhr des Folgetages ist die Harisleer Straße aufgrund von Fräs- und Asphaltierungsarbeiten gesperrt.

Die Linie 2 muss daher in beiden Richtungen über die Waldstraße und den Lornsendamm umgeleitet werden.

Die Haltestellen Gustav-Johannsen-Schule, Harrisleer Straße und Taubenstraße werden in diesen Zeiträumen von der Linie 2 nicht bedient.

"Bitte nutzen Sie ersatzweise die Haltestellen Norderallee, Waldstraße und P+R Nordkreuz." teilt die Aktiv-Bus mit.

Linie 1 und 7

Die Linien 1 und 7 müssen am Montag, 01.11.21 sowie Dienstag, 02.11.21, jeweils von 17 Uhr bis 07 Uhr des Folgetages aufgrund von Asphaltierungsarbeiten in der Neustadt über die Werftstraße umgeleitet werden.

Die Haltestellen Bauer Landstr., Junkerhohlweg, Walzenmühle und Nordertor werden nicht bedient.

Ersatzhaltestellen befinden sich in der Werftstraße Höhe Schlachthof, in der Werftstraße Höhe Grönlandgang sowie an der Schiffbrücke Höhe Volksbad.


Zurück