- Nachrichten -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Fahrradführerschein: ADFC Flensburg ermahnt Eltern

von

Flensburg - Auf dem Weg zum Fahrradführerschein müssen verschiedene Hindernisse überwunden werden- Foto: Adfc

Mitglieder der ADFC Ortsgruppe sprangen heute kurzfristig ein, um bei einer Prüfung für den Fahrradführerschein auszuhelfen. Dem großen Tag war bereits ein Probetag vorweg gegangen, bei dem Polizist Ulf Hansen die Kinder auf ihre Fähigkeiten und ihre Fahrräder auf ihre Straßenverkehrstauglichkeit prüfte. Das Fazit: 12 Fahrräder wiesen Mängel auf, drei Kinder konnten wegen defekter Bremsen nicht teilnehmen.
Seit 17 Jahren begleitet Ulf Hansen die Schulen in Flensburg bei ihrer Fahrradausbildung, die in der Prüfung zum Fahrradführerschein endet. Auch er sieht die gegenwärtige Entwicklung kritisch: „Von Jahr zu Jahr müssen wir mehr Kindern die Teilnahme an der Prüfung verweigern, da sie mit mangelhaftem Material er-scheinen und die Eltern es nicht schaffen, die Fahrräder für die Prüfung straßenverkehrstauglich zu machen.“ Üblicherweise liegt die Rate mangelhafter Fahrräder bei etwa 25%, Tendenz steigend.
„Die Entwicklung ist wirklich bedauerlich“, beklagt auch Tim Meyer-König, Ortsgruppensprecher des ADFC Flensburg. „Der Zeitrahmen, der den Schulen für die Fahrradausbildung zur Verfügung steht, reicht bei weitem nicht aus, um die Kinder fit für den Alltag zu bekommen. Hier sind die Eltern gefragt, sowohl beim Sammeln praktischer Erfahrung als auch beim Instandhalten des Fahrrads.“
Das gegenwärtige Engagement der Schulen müsste vermutlich massiv ausgebaut werden, um den Kindern sicheres Radfahren beizubringen, doch hierfür ist augenscheinlich keine Kapazität vorhanden. Die Kenntnis der Verkehrsregeln wird in der Schule vermittelt, Grundvoraussetzung ist allerdings der sichere Umgang mit dem Fahrrad. Die ADFC Ortsgruppe Flensburg ermuntert deshalb die Eltern, mit ihren Kindern viel Fahrrad zu fahren und zum Beispiel auch die Strecken des Alltags gemeinsam auf dem Fahrrad zurück zu legen. Erst hierdurch erlangen die Kinder die Praxis, die für sicheres Fahrradfahren nötig ist.


Zurück