- Nachrichten -
Folge uns auf Instagram und Facebook

34 THW Helfer geehrt

von

Bei den Hochwasser-Einsätzen im vergangenen Jahr an der Elbe, Donau und den Nebenflüssen hat das Technische Hilfswerk sein Einsatzpotenzial eindrucksvoll bewiesen.

Insgesamt waren 766 Schleswig-Holsteiner im Einsatz. Davon kommen 34 Helfer aus der Stadt Flensburg. Diese wurden jetzt im Flensburger Rathaus geehrt und erhielten eine Flutmedaille, die auf Erlass des Bundespräsidenten und der Bundeskanzlerin gemeinsam mit dem Bundesminister des Inneren und dem Bundesverteidigungsminister gestiftet worden war.

Durch den tagelang anhaltenden und kräftezehrenden Einsatz wurde erneut gezeigt, dass das Ehrenamt in Deutschland eine sehr wichtige Rolle spielt und darauf nicht verzichtet werden kann. „Genau solche Menschen wie Sie braucht man“, so Stadtpräsidentin Swetlana Krätzschmar bei der Feierstunde.


Zurück