- Nachrichten -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Kappelner Straße nach sieben Monaten wieder frei

von

Flensburg - Witterungsbedingt verschiebt das Technische Betriebszentrum (TBZ) weitere Asphaltierungsarbeiten auf das kommende Frühjahr - Fotos: Thomsen

Nach über sieben Monaten andauernder Vollsperrung konnte am Freitagmittag die Kappelner Straße wieder freigegeben werden. Dort hatten die Stadtwerke die Fernwärmeleitungen erneuert.

Kurz nach zwölf Uhr konnten die Arbeiter die Absperrungen und Beschilderungen der Baustelle endlich wieder entfernen - und somit für mittlerweile ungewohnte freie Fahrt in der Kappelner Straße sorgen, die normalerweise stark frequentiert ist.

Die Straße war seit dem 19. April und damit etwas mehr als sieben Monate für Bauarbeiten der Stadtwerke voll gesperrt. In dieser Zeit wurden die in die Jahre gekommenen und unterirdisch verlegten Fernwärmeleitungen saniert und erneuert. Aufgrund der umfangreichen Tiefbauarbeiten war dafür eine vollständige Sperrung erforderlich.

Eine weitere Vollsperrung bleibt Autofahrern indes vorerst erspart:

Eigentlich sollten in der kommenden Woche die Straßenzüge Hafermarkt, Kappelner Straße und Adelbylund gesperrt und neu asphaltiert werden.

Witterungsbedingt verschiebt das Technische Betriebszentrum (TBZ) diese Arbeiten jedoch auf das kommende Frühjahr.


Zurück