- Nachrichten -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Richtfest für Seniorenresidenz Flensburg mit rund 200 Wohn- und Pflegeeinheiten

von

Flensburg - Es werden etwa 75 neue Vollzeitstellen für bis zu 90 Mitarbeiter in den Bereichen Pflege, Verwaltung, Haustechnik sowie Services entstehen - Foto: Cereus/ Jan von Hörsten (Visualisierung)

Cureus, ein auf Pflegeimmobilien spezialisierter Bestandshalter, der für sein eigenes Portfolio neu baut, und Insanto, als künftiger Betreiber der Seniorenresidenz Flensburg, haben heute zum Richtfest im corona-bedingt kleinen Kreise eingeladen. Unter den rund 90 Gästen waren auch Flensburgs Oberbürgermeisterin Simone Lange und Bernd Wittke, Vorsitzender des Seniorenbeirates der Stadt. Unter dem frisch aufgezogenen Richtkranz wurde neben dem eigentlichen Festakt mit symbolischem Einschlag des letzten Nagels in den Dachstuhl auch zu der derzeit entstehenden Seniorenresidenz umfangreich informiert. Ebenfalls fand sich für Interessierte Zeit zu einem ersten Rundgang durch den nun fertigen Rohbau. Für das leibliche Wohl der Gäste war bestens gesorgt. Die Baustelle befindet sich in der Osterallee, in 24944 Flensburg, Cureus ist bei diesem Projekt selbst als Generalunternehmer tätig.

„Der milde Winter und die gute Zusammenarbeit mit unseren bauausführenden Nachunternehmen haben uns einen planmäßigen Baufortschritt ermöglicht“, sagt Karim Abdel-Rehim. zuständiger Projektleiter der Cureus. „Entsprechend pünktlichen können wir nun unser Richtfest feiern und dies einmal zum Anlass nehmen, uns bei allen am Bau Beteiligten zu bedanken. Mit der Fertigstellung des Daches können wir dann den Innenausbau voll in Angriff nehmen. Für die geplante Fertigstellung und Übergabe an unseren Betreiberpartner Insanto bis zum Ende des Herbstes 2022 bin ich ebenfalls optimistisch.“

„Hier entsteht nun Stück für Stück unser zweiter Insanto-Standort in Schleswig-Holstein“, freut sich Jan Kaiser, Geschäftsführer von Insanto. „Unser Angebot für Flensburg wird sich ab November 2022 vom klassischen Pflegeheim über eine Tagespflege bis hin zum barrierefreien Service-Wohnen erstrecken. Neben der Lebensqualität durch Fürsorge für unsere künftigen Bewohner ist uns auch ein herzlicher Umgang wichtig, hier spielt das Team der Residenz eine wichtige Rolle. Wertschätzung und ein modernes Arbeitsumfeld sind für uns dabei besonders wichtig.“

Leben und arbeiten in der Insanto Seniorenresidenz Flensburg

In Flensburg werden etwa 75 neue Vollzeitstellen für bis zu 90 Mitarbeiter in den Bereichen Pflege, Verwaltung, Haustechnik sowie Services entstehen, noch sind freie Stellen zu besetzen.

Interessierte Bewohner und Mitarbeiter können sich ab sofort bei Insanto unter 05143 98 100 oder per E-Mail (info@insanto.de) melden oder hier zu allen Angeboten informieren: https://insanto.de/?suites=flensburg.

Moderner Komplex aus Seniorenresidenz, Tagespflege und Service-Wohnen

Entstehen wird ein Pflegeheim mit 144 Pflegeplätzen für die stationäre Dauer- und Kurzzeitpflege und mit Demenzwohngruppe. Weiterhin sind 25 Service-Wohnungen und eine Tagespflege mit 25 Plätzen vorgesehen. Die Errichtung erfolgt nach dem energiebewussten KfW-40-Standard, die Flachdächer des Gebäudes werden außerdem begrünt. Die geradlinig und modern gestaltete Fassade wird im Erdgeschoss verklinkert und fügt sich mit ihrer hellen Farbgebung hervorragend in die umliegende Bauung ein.

Die Seniorenresidenz wird neben einem hotelartigen Empfang und einer eigenen Wäscherei auch ein Kaminzimmer mit Bibliothek und ein Restaurant mit eigener Frischküche umfassen, das ebenfalls durch die Bewohner der Service-Wohnungen, Gäste der Residenz und die Nachbarschaft mit genutzt werden kann. Auch gibt es derzeit Überlegungen, eine Hausarztpraxis direkt in der Residenz für die Bewohner und die Nachbarschaft einzuplanen. Von den 144 modernen Einzelzimmern mit Bad sind 96 rollstuhlgerecht ausgestattet. Eine Eigenmöblierung der Zimmer zur Wahrung der Intimsphäre und als Rückzugsmöglichkeit ist möglich. Im Erdgeschoss ist ferner die Tagespflege mit 25 Plätzen vorgesehen. Sie steht sowohl den Mietern der darüber liegenden Service-Wohnungen als auch externen Gästen zur Verfügung. Im vierten und fünften Obergeschoss befinden sich die 25 modernen Service-Wohnungen mit Größen zwischen 41 und 79 Quadratmetern. Alle Wohnungen sind barrierefrei sowie teils rollstuhlgerecht ausgebaut und umfassen ein eigenes Bad, ein Schlafzimmer und Räumlichkeiten zum Wohnen und Kochen, als auch Flur und Abstellmöglichkeiten. Teilweise verfügen die Wohnungen über einen Balkon oder eine Dachterrasse. Die Miete für die Service-Wohnungen wird voraussichtlich und je nach Größe zwischen 620 Euro und 1.300 Euro betragen.

Der Standort der neuen Seniorenresidenz grenzt an ein gerade erweitertes Wohngebiet und das grüne Umland Flensburgs, Einkaufsmöglichkeiten, weitere Ärzte und soziale Einrichtungen sind nur wenigen Gehminuten entfernt. Auch entstehen 34 Pkw-Stellplätze, 19 davon in einer Tiefgarage.


Zurück