- Nachrichten -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Sanierungs-Marathon geht weiter: Jetzt ist der Osten der Stadt dran

von

Flensburg - Der Verkehr aus der Schulze-Delitzsch-Straße wird über Voigtstraße und Sandberg umgeleitet. - Fotos: Thomsen

Während sich in den vergangenen Wochen die Straßensanierungen und die damit einhergehenden Sperrungen im Westteil der Stadt abgespielt haben, geht es nun auf der anderen Hafenseite weiter. Ab heute wird es auf dem Sandberg und in Mürwik eng.

Mit Fertigstellung der Harrisleer Straße haben am Mittwoch die Arbeiten für die Sanierung der Schulze-Delitzsch-Straße begonnen. Auch dort wird die Fahrbahndecke noch vor dem nahenden Winter erneuert. Daher ist der Kreuzungsbereich Kanzleistraße/Schulze-Delitzsch-Straße noch bis übermorgen voll gesperrt. Auch aus Richtung Munketoft/Campus ist kein Durchkommen möglich. Der Verkehr aus der Schulze-Delitzsch-Straße wird über Voigtstraße und Sandberg umgeleitet.

Das klappte nach Einrichtung der Vollsperrung am Mittag noch nicht reibungslos: Mehrere verkehrswidrig abgestellte Autos behinderten die Durchfahrt und sorgten für Stau.

Zudem wird zeitgleich die Swinemünder Straße im Bereich der Mürwiker Straße ebenfalls saniert.


Zurück