Anzeige
Fricke Top Slider
- Nachrichten -
Folge uns auf Instagram und Facebook
->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

TBZ beauftragt große Umfrage zur Kundenzufriedenheit

von

Die Befragung soll über die Bedürfnisse der Bürger geben und räumt damit die Möglichkeit ein, auf fundierten Kenntnisse interne Prozesse zu optimieren. - Archivfoto: Thomsen

Das TBZ ist Flensburgs größter Dienstleister. Jeden Tag sind über 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Engagement und Kompetenz im Einsatz. Um den hohen Anforderungen und der Verantwortung adäquat zu begegnen, beauftragen wir alle zwei Jahre eine Umfrage. Diese soll Aufschluss über die Bedürfnisse der Bürger geben und räumt damit die Möglichkeit ein, auf fundierten Kenntnisse interne Prozesse zu optimieren.

Das Team von L•Q•M Marktforschung hat bereits die vorherigen Umfragen erfolgreich durchgeführt und wird auch dieses Jahr wieder in dem Zeitraum von 30.05.23 bis zum 13.06.23 an Flensburgs Bürgerinnen und Bürger telefonisch herantreten: Hierfür werden rund 450 Haushalte durch eine repräsentative Zufallsstichprobe ausgewählt und zu den kommunalen Dienstleistungen der Abfallwirtschaft, Stadtbildpflege und Abwasserbeseitigung befragt.

Die Daten werden selbstverständlich vertraulich und nach den neuesten Datenschutz-Standards erhoben. Das TBZ freut sich über eine rege Teilnahme, die bereits nach ca. 10 Minuten abgeschlossen ist.

Für weitere Fragen und Auskünfte steht das Kundenzentrum unter der 0461 858000 oder via E-Mail info@tbz-flensburg.de bereit.

Unterstütze auch du Förde.news – damit die Nachrichten weiterhin kostenlos bleiben können.

Förde.news bietet seit 2018 Jahren seriösen Lokaljournalismus kostenfrei an, finanziert durch Werbung. Wir verzichten auf ein Abomodell, um allen, auch finanziell schwächeren Personen, Zugang zu ermöglichen. Die Finanzierung allein durch Werbung reicht jedoch nicht aus, um die Kosten zu decken. Deshalb bittet Förde.news seine Leser und Leserinnen um Unterstützung durch das freiwillige Solidaritätszahlungsmodell „Förde.news - Zahl ich“, um qualitativ hochwertigen Journalismus weiterhin bieten zu können. Mehr Informationen dazu auf ->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Zurück