- Nachrichten -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Was sind QR-Codes

von

Man sieht diese meist schwarz-weissen Quadrate immer mehr. - Einige wissen noch nicht, was diese bedeuten und vermuten eventuelle Druckfehler oder gar dass der Grafiker seinen Spaß hatte. Doch seien Sie beruhigt, der Grafiker weiß genau, wozu man diese QR-Codes benötigt.

Ein QR-Code ist ähnlich wie der bekannte Strichcode auf Milchpackungen oder anderen Produkten. Ursprünglich wurde der QR-Code (englisch Quick Response, „schnelle Antwort“, kurzform „QR-Code“) als Makierung von Bauteilen und Komponenten für die Logistik der Firma Toyota entwickelt. Vorteil an diesen QR-Codes ist, dass man relativ viel Informationen verpacken kann. So kann ein QR-Code die verschiedensten Informationen beinhalten, wie zum Beispiel Bilder,Texte, Gutscheine, Produktinformationen, Internetadressen oder andere Informationen.

Und wie können Sie so einen QR-Code auslesen und benutzen?

Dazu brauchen Sie ein handelsübliches Smartphone, das über eine Internetzugangsmöglichkeit verfügt sowie über eine entsprechende App. Die App, die wir empfehlen, heisst „BARCOO" und ist kostenlos. Wenn Sie die App auf Ihrem Smartphone installiert und geöffnet haben, brauchen Sie nur noch mit der Handykamera auf das Quadrat gehen und die App fängt eigenständig an diesen Code auszulesen, und Sie sehen dann was der Code inne hat. Bei unserem QR-Code hier, gelangen Sie direkt mit Ihrem Smartphone auf unsere Facebook Gruppen Seite.

Die QR-Codes haben eine Fehlerquote von maximal 30%. Die Progamme können diesen „fehlerhaften" Code immer noch ohne Probleme auslesen.


Daher kann man immer mal wieder Firmenlogos in den QR-Codes finden. Die Codes werden Sie immer öfter in Print- und in den digitalen Medien finden. Sie können die Quadrate auch direkt von Ihrem Monitor abscannen.


Zurück