- Produktrückrufe -

Rückruf wegen Fremdkörpern in San Fabio Grana Padano (gerieben)

von

Produktfoto: Penny

Die PENNY Markt GmbH, Köln, ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes vorsorglich das nachfolgende Produkt zurück:

SAN FABIO Grana Padano, gerieben, 150g Mindesthaltbarkeitsdatum 17.06.2019 (EAN: 24218795).

-Anzeige-

www.förde.news

Der Rückruf erfolgt im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes, da nicht ausgeschlossen werden kann, dass sich in einzelnen Packungen Fremdkörper (kleine weiße Kunststoffteile bzw. Holzsplitter) befinden können. Vom Verzehr des betroffenen Produkts wird daher dringend abgeraten. Das Unternehmen hat bereits reagiert und das betroffene Produkt aus dem Verkauf nehmen lassen.

Von dieser vorsorglichen Maßnahme sind Produkte mit anderslautenden Mindesthaltbarkeitsdaten nicht betroffen.

Kunden können die Produkte im jeweiligen Markt zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons. Für die entstandenen Unannehmlichkeiten möchte sich PENNY ausdrücklich entschuldigen.

-Anzeige-

www.förde.news

Für Verbraucheranfragen steht das Unternehmen per Email unter kontakt@penny.de oder per Telefon über PENNY-Kundenhotline (0221 201 999 59) - erreichbar von Montag bis Samstag 7-21 Uhr - zur Verfügung.


---------------------------------------------------


-Anzeige-

www.förde.news


Zurück

Rückruf wegen Fremdkörpern in San Fabio Grana Padano (gerieben)

von

Produktfoto: Penny

Die PENNY Markt GmbH, Köln, ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes vorsorglich das nachfolgende Produkt zurück:

SAN FABIO Grana Padano, gerieben, 150g Mindesthaltbarkeitsdatum 17.06.2019 (EAN: 24218795).

-Anzeige-

www.förde.news

Der Rückruf erfolgt im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes, da nicht ausgeschlossen werden kann, dass sich in einzelnen Packungen Fremdkörper (kleine weiße Kunststoffteile bzw. Holzsplitter) befinden können. Vom Verzehr des betroffenen Produkts wird daher dringend abgeraten. Das Unternehmen hat bereits reagiert und das betroffene Produkt aus dem Verkauf nehmen lassen.

Von dieser vorsorglichen Maßnahme sind Produkte mit anderslautenden Mindesthaltbarkeitsdaten nicht betroffen.

Kunden können die Produkte im jeweiligen Markt zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons. Für die entstandenen Unannehmlichkeiten möchte sich PENNY ausdrücklich entschuldigen.

-Anzeige-

www.förde.news

Für Verbraucheranfragen steht das Unternehmen per Email unter kontakt@penny.de oder per Telefon über PENNY-Kundenhotline (0221 201 999 59) - erreichbar von Montag bis Samstag 7-21 Uhr - zur Verfügung.


---------------------------------------------------


-Anzeige-

www.förde.news


Zurück