Folge uns auf Instagram und Facebook

Pride Woche bei RTL-Group

von

LGBTQI+: Endlich wird Shopping Queen Gay - Fünf Männer kleiden sich neu ein - Fotos: RTL

Eine umfangreiche Marketingkampagne macht ab sofort auf die „Woche der Vielfalt“ aufmerksam, in der RTL Deutschland vom 20. bis 26. Juni das Thema LGBTIQ+* in den Mittelpunkt seiner umfangreichen Inhaltsangebote stellt.

Als übergeordnete Klammer wurde das Label „Vielfalt verbindet“ für die Diversity-Initiative  von RTL Deutschland entwickelt. Ergänzt um den Claim „Denn uns verbindet mehr, als uns trennt“ zeigt es die Leitidee der Kampagne auf: Ziel ist es, die Nutzer:innen unterhaltsam und unbefangen an das Thema Vielfalt und hier insbesondere LGBTIQ+ heranzuführen, Vorurteile abzubauen und zu informieren. Alle Protagonist:innen der aktuellen Kampagne gehören der LGBTIQ+ Community an und sprechen für sich selbst. Zu ihnen gehören Jorge González, Bella Lesnik, Irina Schlauch und Brix Schaumburg. Zu den Buchstaben des LGBTIQ+ Akronyms sind Trailer mit den Protagonist:innen entstanden, die sich dem entsprechenden Teil der Community zugehörig fühlen (u.a. „L“ für Lesbisch mit Irina Schlauch, „G“ für Gay mit Jorge González). Die Trailer werden auf allen Sendern von RTL Deutschland eingesetzt sowie auf RTL.de, RTL+ und ntv.de digital verlängert. Ergänzt werden sie on Air durch Werbetrenner, digital durch verschiedene Werbemittel. Ein Cornerlogo kennzeichnet alle Inhalte der Themenwoche und schafft einen hohen  Wiedererkennungswert. Printmotive mit den Protagonist:innen erscheinen u.a. in „Stern“ und „Gala“. Sie verweisen (mittels QR-Code) ebenso wie die übrigen Kampagnenbestandteile auf die Landingpage rtl.de/vielfalt, auf der laufend Informationen rund um die Themen und Inhalte der Vielfaltswoche ergänzt werden. Die täglichen Serien „Unter Uns“, „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ und „Alles was zählt“ integrieren die Postermotive der Kampagne in die während der Themenwoche laufenden Folgen.
Teil der Kampagne sind auch Posts auf den Social Kanälen von RTL Deutschland bei Facebook, Instagram, Twitter, TikTok und Youtube sowie Funkspots.

Begleitet wird die „Woche der Vielfalt“ mit der Single „Glitter and Gold“ von Imen Siar – im Rahmen einer Kooperation mit Warner Music Germany. Der Song wird in allen Trailern und Werbetrennern eingesetzt.

"Shopping Queen" (Gay Special), vom 20. - 24. Juni jeweils um 15:00 Uhr bei VOX
In dieser Woche treten fünf schwule Männer an fünf aufeinanderfolgenden Tagen gegeneinander an, um der Mann mit dem besten Stil zu werden. Am Montag gibt es die Aufgabe und ein Budget. Jeder Mann hat an einem der Tage dann die Chance, in vier Stunden sein Outfit zu gestalten. Die anderen Männer bewerten zusammen mit Star-Designer Guido Maria Kretschmer das Ergebnis und geben ihre Punkte ab. Am Ende der Woche wird die "Shopping Queen" gekürt.

"Das perfekte Promi Dinner", 26.06., 20:15 Uhr bei VOX: Die Woche der Vielfalt
In der Woche der Vielfalt treten "Princess Charming" Irina Schlauch (31 Jahre aus Köln), "Prince Charming" Nicolas Puschmann (31 Jahre aus Düsseldorf), Drag Queen Candy Crash (30 Jahre aus Berlin) und "Love Island"-Kandidatin Jessica Derucki (22 Jahre aus der Nähe von Trier) gegeneinander an.

"Viva la Diva – Wer ist die Queen?"
Bunt & unterhaltsam, witzig & relevant – und dem Rest der Welt einen High Heel voraus: Mit "Viva la Diva – Wer ist die Queen?" kommt am 20.6.2022 bei RTL die erste Promi-Rate-Show rund um Make-Up, Perücken und schillernde Outfits auf die TV-Bildschirme.

"Girl Picture", 22.06., 20:15 Uhr, Deutschlandpremiere bei RTL Passion
"Girl Picture" erzählt die Geschichte drei junger Frauen auf der Suche nach ihrer eigenen Identität. Irgendwo zwischen Teenagersein und Erwachsenwerden begegnen die besten Freundinnen Rönkkö und Mimmi der ambitionierten Eiskunstläuferin Emma. Was folgt, ist eine emotionale Reise für alle: Während sich Mimmi und Emma ineinander verlieben, ist Rönkkö auf der Suche nach etwas, das sie noch nie erlebt hat.

"Princess Charming", ab 14.06. auf RTL+, später bei VOX
"Princess Charming" geht in die zweite Runde! In der für den Grimme-Preis nominierten und mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichneten lesbischen Dating-Show will Hanna Sökeland (28) in diesem Jahr voll auf Flirtkurs gehen und ihre Traumfrau finden. Ab 14. Juni 2022 zeigt RTL+ in der zweiten Staffel „Princess Charming“, wie Hanna in Griechenland unter 19 Singles auf die Suche nach ihrer Auserwählten geht. Später ist die erfolgreiche Dating-Show auch bei VOX zu sehen.

"Vox Stimme", am 20.6., 20:13 Uhr, mit Katja Friedrich, Mutter einer Trans-Tochter
Im Short-Format tritt ein Mensch mit besonderem Anliegen vor die Kamera - Promis und Nicht-Promis bringen ihre Meinung zu einem Thema auf den Punkt. Die Zeit vor einem Millionen-Publikum kann dabei von den Speaker:innen so genutzt werden, wie er oder sie möchte: Ob Kommentar zu einer aktuellen Debatte, Hinweis auf ein noch wenig beachtetes Problem, Geständnis in eigener Sache oder leidenschaftlicher Appell.

„Wir sind jetzt“, ab 20.06. bei RTL2
Hannes (Helge Lodder) steckt zunehmend in einer Identitätskrise. Auf Tinder schreibt er sowohl mit Mädchen als auch mit Jungen. Gedankenverloren swipt er sich durch die Profile und hat ohne Absicht ein Match mit Ariel (Noah Tinwa). Beide lassen sich schließlich darauf ein und verabreden sich zu einem ersten Date. Beim Shopping mit Daniel (Gustav Schmidt) kauft sich Hannes heimlich ein Kleid. Verunsichert nimmt er Kontakt mit einer Hotline für Transmenschen auf und lernt Kim (Adel Onodi) kennen. Sie ist transsexuell und ermutigt Hannes mit Ratschlägen.

GEO WISSEN EXTRA: Ein Heft über sexuelle Vielfalt und Identität
„Sei, wer du bist!“, titelt GEO WISSEN EXTRA und richtet sich damit an alle, die mehr über Sexuelle Vielfalt und Identität erfahren möchten. Auch wenn queeres Leben in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist, gibt es immer noch viele Menschen, die viele Fragen dazu haben. Zum Beispiel: Was bedeutet trans*? Was ist der Unterschied zwischen Geschlechtsidentität und Sexualität? Wo finde ich Rat, wenn ich Opfer von Diskriminierung geworden bin? Diese Extra-Ausgabe von GEO WISSEN soll auf journalistische Weise helfen, Antworten zu finden und miteinander ins Gespräch zu kommen.


Zurück