Folge uns auf Instagram und Facebook

Sozialministerium hisst Flagge zum International Transgender Day of Visibility

von

Kiel - Sozialminister Heiner Garg betont: „Trans*Menschen sind ein wichtiger Teil der LSBTIQ*Bewegung. - Foto: Sozialministerium SH

Anlässlich des International Transgender Day of Visibility wurde heute vor dem Gebäude des Sozialministeriums eine Trans*Flagge als Symbol der Trans*Bewegung gehisst. Mit dem Hissen der Flagge zum internationalen Aktionstag soll zur Sichtbarkeit von Trans*Menschen beigetragen und das Engagement Schleswig-Holsteins zum Abbau bestehender Diskriminierungen deutlich gemacht werden.

Sozialminister Heiner Garg betont: „Trans*Menschen sind ein wichtiger Teil der LSBTIQ*Bewegung. Jedoch sind gerade diese Menschen besonders von der Coronavirus-Pandemie betroffen, da Hilfs- und Beratungsangebote stark eingeschränkt werden mussten und Begegnungen seit Ausbruch der Pandemie insgesamt nicht mehr wie gewohnt stattfinden können. Dabei sind diese Angebote für die psychische Gesundheit von Trans*Menschen sehr wichtig. Darüber hinaus haben auch Trans*Menschen zuletzt mitunter keine medizinische Behandlung erhalten, da etwa Operationen aufgrund der Pandemie verschoben werden mussten. Mein Dank gilt daher ausdrücklich allen Menschen, die sich weiterhin für Trans*Menschen in dieser schwierigen Zeit so großartig engagieren und sich für ihre Rechte und Gleichberechtigung starkmachen. Schleswig-Holstein wird sich weiter für die Interessen von Trans*Menschen einsetzen und Diskriminierungen entgegenwirken.“


Zurück