www.foerde.news

- Blaulichteinsätze in Rendsburg -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Zeugen nach Körperverletzung mit Messer in Eckernförde gesucht

von

Die Polizei in Eckernförde sucht jetzt nach Zeugen - Symbolfoto: Thomsen

Am 24.02.2023 gegen 20.50 Uhr wurde ein 39 jähriger Mann in der Rendsburger Straße in Eckernförde durch Messerstiche verletzt, Lebensgefahr bestand jedoch nicht.

Der Geschädigte kam gegen 20.50 Uhr nach Hause und traf vor dem Mehrfamilienhaus in der Rendsburger Straße 72 in Eckernförde auf einen ihm unbekannten Mann.

Plötzlich und ohne erkennbaren Grund zog dieser Mann ein Messer hervor und stach den Geschädigten in den Rücken und in den linken Ellenbogen. Danach flüchtete der Mann in Richtung Mercedes Autohaus / Stadtmitte.

Der flüchtige Täter war männlich, hatte ein südeuropäisches Aussehen, er trug schwarze Haare, hatte ein Cappy auf dem Kopf, bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke und einer hellen Jeans.

Der Geschädigte kam mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus nach Eckernförde, konnte aber noch am Abend nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen.

Die Polizei in Eckernförde sucht jetzt nach Zeugen. Vermutlich dürfte sich der Täter schon eine längere Zeit vor der Tat im Bereich der Rendsburger Straße / Mercedes Autohaus aufgehalten haben.

Wer kann Angaben zu dem Täter machen, wer hat die Tat beobachten können?

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Eckernförde unter der Rufnummer 04351-9080 oder auch an die 04351-89212600.

Zurück